Der Kammerchor Zürcher Unterland

Bild: Kammerchor Zürcher Unterland 2018 Foto: Michael Kessler, November 2018

Der Kammerchor Zürcher Unterland besteht seit 1965, er ist ein traditionsreicher Chor, der sich mit Sängern aller Altersklassen weiterentwickeln möchte. Der Kammerchor Zürcher Unterland ist eine feste Grösse im Kulturleben der Region Bülach. Die Stadt Bülach, der Verein Kultur Zürcher Unterland und weitere Stiftungen und Sponsoren unterstützen den Kammerchor Zürcher Unterland.

Heute singen rund 50 engagierte Sängerinnen und Sänger in diesem Konzertchor mit jährlich ein bis zwei Projekten. Ein Projekt umfasst meistens zwei Konzerte, davon mindestens eines in der näheren Umgebung oder in Bülach selbst.

Der Chor probt jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im Singsaal des Schulhaus Weiher in Höri. Gäste sind – auch für befristetes, projektbezogenes Mitsingen - sehr herzlich willkommen.

Während der letzten drei Jahrzehnte wurde der Chor massgebend geprägt von seinem musikalischen Leiter Beat Raaflaub. Unter dessen Führung entwickelte sich der Kammerchor zu einem Klangkörper mit exzellentem Ruf, auch über die Region hinaus. Unter der Leitung von Anna Jelmorini konnte sich der Chor in den letzten 2 Jahren in Klang, Aussprache und Homogenität weiterentwickeln.

Seit Januar 2019 führt uns Philipp Klahm mit seiner eigenen musikalischen Sprache. Wir geniessen die Proben mit ihm und freuen uns auf weitere musikalische Höhepunkte.


> Vereinsstatuten Kammerchor Zürcher Unterland